Gehäuse

Das Gehäuse einer Windkraftanlage ist das Bindeglied zwischen den Rotorblättern und dem massiven Anlagenturm. Dieses Bauelement muss gewaltigen Kräften Stand halten, die in dieser Höhe auf die gesamte Anlage einwirken. Um die geforderte Sicherheit und die damit notwendige Stabilität und Festigkeit zu gewährleisten, setzen Hersteller von Windkraftanlagen schon seit geraumer Zeit auf die Produkte der P-D Glasseiden GmbH Oschatz.