Exterieur

Bauteile im Bereich Automotiv / Motorsportanwendungen mit dem Einsatz im Exterieur wie z. B. Spoiler, Radkästen, Aufbauten, Türverkleidungen etc. werden mit UP, EP- oder VE-Harzen im Handlaminier- oder Infusionsverfahren hergestellt.
 
Je nach Beschaffenheit und Anforderungen an die Bauteile kommen unterschiedliche Werkstoffe zum Einsatz ( z. B. Coroplex, Matten, Multiaxiale Gelege, Rovingewebe). Des Weiteren finden ebenso thermoplastische Bauteilen im Exterieur ihren Einsatz, z. B. in den Verschalungen der Rückspiegel, in Unterbodenbauteile oder sonstigen Aufbauten.